Start

Kauf einer Rassekatze

Katzenpflege

Vor dem Katzenkauf

Entstehung von Rassekatzen

Vererbungslehre

Fellfarben bei Katzen

 

Katzenrassen mit Kurzhaar

Katzenrassen mit halblangem Haar

Katzenrassen mit langem Haar

Katzenrassen mit besonderem Fell

 

Regenbogenbrücke

Katzennamen

Katzeninserate

Kolloidales Silberwasser

Glossar

 

Weichelt, Jana
Preis: 12,95 EUR

 

Wamper, Sabine
Preis: 14,95 EUR

 

       www.Rassekatzen-Katzenrassen.de

 

Kartäuser: Haltung und Zucht                                                 Blau, kurzhaarig und mit einer kräftigen Statur. So präsentiert sich die Kartäuser. Kartäuser und Britisch Kurzhaar -blau gleichen sich in vieler Hinsicht und werden dadurch manchmal verwechselt. Als wichtigste körperliche Unterscheidungsmerkmale gelten die Größe ,Form und Position der Ohren und die Kopfform. Kreuzte man in der Vergangenheit gelegentlich Kartäuser mit Britisch-Kurzhaar so ist dies auf ausdrücklichen Beschluss der Zücher heutzutage nicht mehr erlaubt.

Hier finden Sie Interessantes für Katzen

Herkunft                                                                                                  _______________________________________________________________

Woher die Kartäuser ihren Namen hat ist nicht zweifelsfrei bekannt. Sowohl in Rom als auch in Frankreich existieren Aufzeichnungen aus dem 16. Jahrhundert über blaue Katzen. Der Name Chartreuse kommt in Aufzeichnungen des 18. Jahrhundert vor in welchen kurzhaarige, blaue Katzen aus Paris Erwähnung finden. Seit dem 17. Jahrhundert gibt es ein Kloster der Kartäusermönche welches in einer bergigen, abgelegenen Region Frankreichs (Grande Chartreuse) liegt. Diese Kartäusermönche hielten und hegten diese blauen Katzen mit großer Zuneigung seit uralten Zeiten. Mit dieser Vermutung - über den Ursprung der Kartäuser- könnte man sogar richtig liegen wenn man bedenkt, dass Menschen schon immer Katzen dorthin mitnahmen wo es galt Nager im Zaum zu halten. Die Mönche bildeten von dieser Regel sicher keine Ausnehme.Wie auch immer. Der Ursprung des Namens Chartreuse bleibt auch weiterhin reine Vermutung. Während in anderen Ländern eher ein geringes Interesse an Kartäuser besteht ist diese Rasse auch heute noch in den Ländern Frankreich und Belgien überaus populär und als große Kartäusergruppen auf Austellungen  zu finden.

Charakter                                                                                                 _______________________________________________________________

Die Kartäuser gleich vom Charakter her im Wesentlichen der Britisch Kurzhaar.Bei der Kartäuser handelt es sich um eine ungewöhnlich intelligente,freundliche, ausgeglichene Katze von friedlicher Natur. Mit anderen Katzen als auch mit Hunden verträgt sich die Kartäuser gut. Auf Grund ihres gelassenen Naturells geben Kartäuser für Kinder gute Spielkameraden ab. Kartäuser setzen nur in Notfällen die Krallen ein. Bei zu großem Trubel zieht sich die Kartäuser an ruhige Plätze zurück. Auch wenn man die Kartäuser sich nicht ständig selbst überlassen sollte muss man keineswegs den ganzen Tag zu Hause sein. Es empfiehlt sich aber für Menschen die oft unterwegs sind eine zweite Katze als Spielkameraden in Erwägung zu ziehen. Auch wenn Kartäuser - die übrigens eine überaus leise und bescheidene Stimme haben - weniger aktiv als manch andere Rasse sind so klettern und spielen sie gerne.

Pflege                                                                                                        _______________________________________________________________

Die Fellpflege der Kartäuser erfordert relativ wenig Aufwand. Wöchentliches striegeln mit einer Bürste und einem Kamm reichen. Sollte das Fell sehr schmutzig sein, so kann man einen unparfümierten Puder in das Fell einmassieren damit dieser Talg und Schmutz bindet. Nach einer Einwirkungszeit von mehreren Minuten wird der Puder gründlich aber vorsichtig ausgebürstet.  Die Krallenspitzen kürzt man mit einem Spezialklipper. Die Ohren werden nur bei Bedarf mit einer katzengeeigneten Ohrenlotion gereinigt.

Körperliche Merkmale                                                                              _______________________________________________________________

Körper                                                                                                         Die mittelgroße bis große Karäuser hat einen kräftig gebauten muskulösen Körper. Die Kater dieser Rasse haben einen besonders massigen Kopf. Die langen Beine stehen auf großen Pfoten. Das Ende am Körper der Kartäuser bildet der mittellange am Ansatz breite Schwanz der zur Spitze schmaler wird und am Ende rund ausläuft. Die optimale Länge hat der Schwanz der Kartäuser wenn er beim zurücklegen bis an die Einwölbung zwischen den Schulterblättern reicht.

Kopf                                                                                                         Der Kopf der Kartäuser ist minimal länger als breit und weist gut entwickelte Backen auf . Auch die Kartäuser Kater haben als adulte Tiere die sogenannten “Katerbäckchen”. Ohne Stop ist die lange, breite Nase. Hoch am Kopf und mittelgroß sitzen die Ohren. Die Augen der Kartäuser sind groß, und sollten eine nicht allzu runde Form aufweisen. Die äußeren Augenwinkel sollten leicht nach oben zeigen.

Fell                                                                                                           Das an einen Fischotterpelz erinnernde Fell der Kartäuser ist doppelt, leicht wollig und glänzend. Es steht leicht vom Körper ab und liegt nicht eng an.

Farben                                                                                                       Auch wenn bei der Kartäuser Katzen mit blau- grauer Fellfarbe am beliebtesten sind werden Kartäuser auch in sämtlichen anderen Blautönen gezüchtet. So z.B. blaugrau bis zu schiefergrau mit den entsprechenden Abstufungen.

Besonderheiten                                                                                          _______________________________________________________________

Tabbyzeichnungen im Fell - die sogenannte Geisterzeichnung - im Fell der Kätzchen verschwinden mit zunehmendem Alter. Kartäuser sind mit ca. zweieinhalb Jahren ausgewachsen.

Wolf, Gesine
Preis: 14,90 EUR

 

 

 

 

Fogle, Bruce
Preis: 16,95 EUR