Start

Kauf einer Rassekatze

Katzenpflege

Vor dem Katzenkauf

Entstehung von Rassekatzen

Vererbungslehre

Fellfarben bei Katzen

 

Katzenrassen mit Kurzhaar

Katzenrassen mit halblangem Haar

Katzenrassen mit langem Haar

Katzenrassen mit besonderem Fell

 

Regenbogenbrücke

Katzennamen

Katzeninserate

Kolloidales Silberwasser

Glossar

 

Weichelt, Jana
Preis: 12,95 EUR

 

Wamper, Sabine
Preis: 14,95 EUR

 

       www.Rassekatzen-Katzenrassen.de

 

Bombay-Katze: Herkunft, Haltung und Zucht                        Die Bombay-Katze eine Katze mit  schwarzem glänzenden Fell und einem der Burmakatze sehr änlichen Körperbau jedoch mit einem etwas runderen Kopf ist insbesondere in Europa nicht weit verbreitet und weitestgehend unbekannt. Auf die Zucht der herrlichen Bombaykatze haben sich weltweit nur wenige Züchter spezialisiert.

Hier finden Sie Weiteres für die Katze

Herkunft                                                                                                    _______________________________________________________________                                                                                                                    Um das Jahr 19060 war eine amerikanische Züchterin die versuchte mit Hilfe der Amerikanischen Kurzhaar eine schwarze Bombay-Katze zu züchten. Durch permanente Rückkreuzung in Richtung Burma schaffte sie es eine herrliche tiefschwarze Variante zu züchten. Das Ergebnis war die bestechend schöne Bombaykatze. Heutzutage paart man Bombaykatzen sowohl untereinander als auch mit Burmakatzen.

Charakter                                                                                                 _______________________________________________________________

Vom Charakter her gleichen sich - zumindest im Wesentlichen - Bombay-Katzen und Burma. Nachweislich steht fest, dass sich Burmakatzen gut mit anderen Katzen, Hunden und auch mit Kindern vertragen. Diese Eigenschaft macht die Bombay Katze zu einem idealen Haustier. Die Bombay-Katze hat in der Regel ein ruhiges, freundliches und ausgeglichenes Wesen. Die gesellige Bombay Katze benötigt ein hohes Maß an Zuwendung. Sie erträgt es schlecht längere Zeit alleine zu sein. Bombay-Katzen sind nur selten lautstark. Ansonsten haben Bombaykatzen leise angenehme Stimme.

Pflege                                                                                                      _______________________________________________________________

Das Fell der Bombay Katze sollte hochglänzend und pechschwarz sein. Es ist pflegeleicht und um den Glanz zu erhalten reibt man das Fell gelegentlich mit einem feuchten Ledertuch ab.                                                                      

Körperliche Merkmale                                                                                  _______________________________________________________________ Körper                                                                                                     Bombay-Katze und Burma gleichen sich vom Körperbau in hohem Maße. Durch den Einfluss der Amerikanischen Kurzhaar ist die Kopfform der Bombaykatze wesentlich  runder und der Körper der Bombaykatze erheblich kräftiger im Gegensatz zur Burma. Der mittelgroße, muskulöse Körper der Bombay Katze sollte weder zu grazil noch zu gedrungen sein. Beine und Schwanz sind bei der Bombay-Katze mäßig lang.

Kopf                                                                                                         Der Kopf der Bombaykatze ist breit und rund. Die Bombay-Katze hat eine ziemlich kurze Schnauze. Am Übergang zur Stirn zeigt die Nase eine deutliche Wölbung auf. Die weit auseinander stehende Augen der Bombay Katze sind rund. Die relativ kleinen Ohren der Bombaykatze sind leicht nach vorne geneigt. Der Ansatz ist breit und die Ohrspitzen sind gerundet.

Fell                                                                                                             Das Fell der Bombay Katze ist intensiv glänzend, eng anliegend und sehr kurz. Erwünscht ist möglichst pechschwarze Farbe. Auf keinen Fall darf das Fell - welches praktisch kein Unterhaar besitzt - weiße Haare oder andere Muster haben. Jungtiere der Bombaykatze können im Fell rostbraune Schattierungen haben die aber bei den adulten Tieren verschwinden.

Farben                                                                                                       Burmakatzen sind in der Regel pechschwarz. Es kann aber auch vorkommen, dass der Wurf einer Bombay Kätzchen mit verschiedenen Farben hervorbringt. Es können sowohl schwarze Tiere als auch Nachwuchs in der typischen Burmafärbung und Farbschattierungen auftreten. Tiere in Burmafärbung werden in der Regel nicht zur Zucht verwendet. Außerdem können einfarbige Tiere in Blau, Lilac oder Chocolate das Licht der Welt erblicken. Diese Tiere werden nicht anerkannt. Kupfer ist bei der Bombay Katze die begehrteste Augenfarbe. Akzeptiert werden bei der Bombaykatze aber auch Augen mit goldgelber Färbung.

 

 

 

Fogle, Bruce
Preis: 16,95 EUR