Start

Kauf einer Rassekatze

Katzenpflege

Vor dem Katzenkauf

Entstehung von Rassekatzen

Vererbungslehre

Fellfarben bei Katzen

 

Katzenrassen mit Kurzhaar

Katzenrassen mit halblangem Haar

Katzenrassen mit langem Haar

Katzenrassen mit besonderem Fell

 

Regenbogenbrücke

Katzennamen

Katzeninserate

Kolloidales Silberwasser

Glossar

 

Weichelt, Jana
Preis: 12,95 EUR

 

Wamper, Sabine
Preis: 14,95 EUR

 

       www.Rassekatzen-Katzenrassen.de

 

American Curl: Haltung und Zucht                                       Eine sehr charakteristische Katze mit nach hinten geklappten Ohren ist zweifelsohne die American Curl. Bei dieser - erst verhältnismäßig kurz existierten - Rasse sind alle Farben anerkannt. Es gibt bei der American Curl - die übrigens außerhalb den USA immer noch eine Rarität ist - zwei Haar-Varianten. Eine kurzhaarige und eine halblanghaarige.

Herkunft                                                                                                    _______________________________________________________________ Die Mutter der Rasse American Curl eine schwarze Katze namens “Shulamith” wurde 1981 von Joe und Grace Ruga im kalifornischen Lakewood halb verhungert gefunden. Unter der Obhut gedieh die Katze sehr gut und brachte noch im Dezember des gleichen  Jahres einen Wurf mit vier Kätzchen zur Welt. Genau wie die Mutter waren im Wurf zwei Tiere die ebenfalls die nach hinten gewölbten Ohren hatten. Grace Ruga wandte sich an einen Genetiker um den Hintergrund dieses Phänomens zu erfahren. Der Genetiker schlussfolgerte, dass es sich um bei dieser spontanen Mutation um ein einziges dominantes Gen handelt. Wie immer kam was kommen musste. Es gab einige Züchter die diese Mutation so reizvoll fanden, dass man ein Zuchtprogramm startete. In den neunziger Jahren wurde die American Curl als Rasse in den USA anerkannt.

Das sollten Sie sich einmal anschauen. HIER

Charakter                                                                                                 _______________________________________________________________ American Curl sind überaus anhängliche Katzen. An allem was sich im Haushalt ereignet muss die intelligente und neugierige American Curl teilnehmen. Die Steicheleinheiten liebende Katze freut sich wenn sie im Mittelpunkt steht. Zum idealen Haustier für Familien mit Kindern ist die American Curl mit ihrer ausgeglichenen Art bestens geeignet. Sie ist nicht so schnell aus der Fassung zu bringen und daher geben American Curl für Kinder einen sehr guten Spielkameraden ab. Spiel hin - Spiel her. Die Ohren der Katze sind für Kinder Tabu. Die Eltern haben dem Nachwuchs unmissverständlich klarzumachen, dass die Ohren der American Curl weder gezogen noch nach vorne gebogen werden da dies bei der American Curl noch schmerzhafter ist als bei anderen Katzen. Und mal ehrlich: Wer will schon an den Ohren gezogen werden ? Die lebenslang verspielte und abenteuerlustige American Curl verträgt sich außerordentlich gut mit anderen Katzen und Hunden. Auf Grund seiner Verspieltheit sollte man der American Curl Spielzeug, Kratz-und Kletterbaum zur Verfügung stellen um überschüssige Energie abzubauen. Auch wenn die Amerikanische Stummelschwanzkatze nicht sehr gesprächig ist weiß sie sehr wohl und auf besondere Art und Weise ihre Wünsche mitzuteilen. Entweder streicht die American Curl unablässig um die Beine oder sie hockt sich vor den Besitzer und starrt ihn unentwegt an.

Pflege                                                                                                      _______________________________________________________________ American Curl haben fast kein Unterhaar und sind dadurch in der Fellpflege problemlos. Wöchentliches bürsten und kämmen genügen. Die Krallenspitzen kürzt man mit einem Spezialclipper und die Ohren reinigt man bei Bedarf mit einer speziellen Ohrenlotion für Katzen. Kommt man um ein gelegentliches Bad nicht herum findet ausschließlich ein für Katzen geeignetes Shampoo Verwendung. Ausstellungskatzen unter den American Curl sollte einige Tage vor der Ausstellung gebadet werden. Damit sich das Fell wieder legen kann benötigt es eine entsprechende Zeit.

Körperliche Merkmale                                                                              _______________________________________________________________ Körper                                                                                                                                 Der mittelgroße, elegante schlanke Körper der  American Curl ist erst mit zwei bis drei Jahren voll ausgewachsen. Sämtliche Körperteile sollten so proportioniert und aufeinander abgestimmt sein, dass der Körper der American Curl weder zu schlank noch zu gedrungen ist.

Kopf                                                                                                                                   Die Kopfform der American Curl sollte eine leichte Keilform aufweisen und und länger als breit sein.Augenscheinlichstes Merkmal sind die Ohren bei der American Curl. Die am Rand des Schädels aufrecht stehenden Ohren mit nach hinten gebogenen Ohrenspitzen zeigen zur Mitte des Kopfes. Die Innenseiten der Ohren müssen sich nach außen kräuselnde Haare aufweisen. Gerade Nase, kräftiges Kinn sowie walnussförmige Augen sind typisch bei der American Curl.

Fell                                                                                                                                       Sowohl kurzhaarig als auch halblanghaarig kann das Fell American Curl sein. Es ist fast kein Unterhaar vorhanden. Seidenartig und weich sollte sich das Fell bei der American Curl anfühlen.

Farben                                                                                                                                 Der Grund warum die American Curl in jeder nur denkbaren Farbe gezüchtet wird und warum die Züchter dies auch beibehalten wollen ist der, dass die Ursprungskatzen mit Hauskatzen gekreuzt wurden welche von Anfang an die unterschiedlichsten Farben aufwiesen.

Besonderheiten                                                                                                                     _______________________________________________________________________ Mann kann zwei Tiere der Rasse American Curl miteinander oder eine American Curl mit einer Hauskatze kreuzen da keine nachteiligen Auswirkungen durch das “Ohrphänomen” verursachende Gen hervorgerufen werden. Beim kreuzen mit Hauskatzen sollte aber unbedingt darauf geachtet werden, dass diese dem Zuchtstandard der American Curl möglichs exakt Rechnung tragen. Obwohl das Gen für die nach hinten gewölbten Ohren dominant ist werden aber auch die Gene für “normale” Ohren weitergegeben. Dies hat zur Folge, dass in einem Wurf sowohl American Curl als auch Kätzchen mit normalen Ohren vorkommen können. Interessant ist, dass alle Kätzchen im Wurf nach der Geburt normale Ohren aufweisen und sich erst bis zum vierten Monat in die typischen American Curl Ohren Form entwickeln. Diejenigen Kätzchen die dagegen normale Ohren haben bezeichnet man als American Curl Straight Ear.

 

 

 

Fogle, Bruce
Preis: 16,95 EUR